Angebote | Sonderseminar Sehbehinderte und ihre Führhunde | Vorwort


Tellington-TTouch®-Seminare für Blinde bzw. Sehbehinderte mit ihren Führhunden.

Einige von Ihnen haben vielleicht schon mal von uns gehört, gelesen oder haben sogar einen Kurs von uns besucht. Unser Team, das die Seminare für Blinde und Sehbehinderte leitet, besteht in der Regel aus 3-4 Tellington-TTouch®-Lehrern, die aufgrund ihrer praktischen Erfahrungen im Umgang mit Blinden und Sehbehinderten das nötige Einfühlungsvermögen besitzen, um solche Kurse zu unterrichten. Kurzum, wir sind keine Newcomer.

visuals-platzhalter

Die Anzahl der Tellington-TTouch®-Lehrer ist deshalb so hoch, damit jeder Teilnehmer mit seinem Hund intensiv arbeiten kann. Unsere Seminare bestehen überwiegend aus Übungen und praktischen Anwendungen, so dass Sie nach unseren Kursen in der Lage sind, die erlernte Methode zu Hause weiter umzusetzen.

Während der Seminare beschreibt ein Tellington-TTouch®-Lehrer immer wieder interessante Situationen, die gerade zu sehen sind. Das heißt für Sie, dass Sie in jeder Situation durch diese Art der beschriebenen Beobachtungen darüber informiert sind, wie sich die teilnehmenden Mensch-Hund-Teams entwickeln. Sie erfahren, welche Körperhaltung Ihr Hund durch Tellington TTouch gerade annimmt und wie er entspannt die TTouches genießt, so dass er meist an Ihrer Seite entspannt und einschläft. Vermutlich erleben Sie bei unseren Kursen neue Einblicke, die Sie von anderen Seminaren noch nicht kennen.

Unser Team ist übrigens in ganz Deutschland unterwegs. Weitere Informationen, wie z.B. Kursgebühren und Organisatorisches, fragen Sie bitte direkt bei uns an: info@doglove.de